BEST PAL - Erläuterungen

BEST PAL - Fortbildung mit Flexibilität

Die Seminarreihe "BEST PAL" ermöglicht maximale Individualität bei minimalen zeitlichen und finanziellen Verpflichtungen – Erläuterungen von Studienleiter Michael Sommerhoff

In der Vergangenheit wurde aus dem Kreise unserer Seminarteilnehmer immer wieder die Frage geäußert, ob nicht die Möglichkeit bestehe, dem persönlichen Interesse und Bedarf entsprechend lediglich einzelne Unterrichtsveranstaltungen aus unseren Vorbereitungslehrgängen zu besuchen. Das bereits vorhandene Angebot der "Semesterhörerschaft" bzw. des "Wissens-Updates" kann nur von ehemaligen Teilnehmern unserer "Hauptlehrgänge" zu reduzierten Tarifen genutzt werden und ist für Absolventen, die sich lediglich für ein bestimmtes Fachgebiet oder einzelne Themen interessieren, zu umfassend.

Mit einer neuen innovativen Seminarreihe schließen wir nun die bisherige "Angebotslücke":

Unter dem Label BEST PAL eröffnen wir nun zum einen Teilnehmern unserer Hauptlehrgänge, zum anderen aber auch externen Interessenten die Möglichkeit der Buchung einzelner Veranstaltungen. Sie verpflichten sich mit Ihrer Anmeldung also nur noch für einen konkreten Termin, an dem das Thema Ihres Interesses Gegenstand der Erörterung ist.


Aus welchem Grunde haben wir für diese Innovation das Etikett "BEST PAL" gewählt?

Wörtlich aus dem Englischen übersetzt steht der "BEST PAL" für den "besten Freund", und wir sind der Überzeugung, dass diese Bezeichnung in Anbetracht eines "Freundschaftspreises" von 30 Euro pro Seminarveranstaltung durchaus treffend ist. PAL ist darüber hinaus auch als Akronym zu verstehen: "PICK ALESSON" – wählen Sie ein Seminarthema Ihres Interesses; entscheiden Sie sich für maximale Flexibilität und Individualität sowie ein Minimum an zeitlichen und finanziellen Verpflichtungen bei der Gestaltung Ihrer Fortbildung. Durch "PAL" reduzieren wir den "Kern" bzw. den Inhalt unseres neuen Konzepts auf die denkbar kürzeste "Formel" – und definieren gleichzeitig unser Verständnis von Kundenbeziehungen.

Hier finden Sie eine Übersicht mit den Themen der für die nächsten Wochen und Monate geplanten Termine. Diese werden alle in den Räumlichkeiten unserer Zentrale am Berliner Platz in Essen stattfinden.

Auch bei der Unterrichtsgestaltung werden wir neue Wege beschreiten, da sämtliche Aufzeichnungen im Rahmen des Termins am Laptop gefertigt werden und Sie diese am Ende der jeweiligen Veranstaltung bekommen können, sofern Sie uns einen "USB-Stick" zur Verfügung stellen. "Hand-outs" bzw. Seminarunterlagen werden auf Wunsch auch in digitaler Form überlassen. Es ist somit sicher gestellt, dass Sie sich ganz auf den Unterricht konzentrieren können und Ihre Schreibarbeit auf ein absolutes Minimum reduziert wird. Zudem sind Missverständnisse durch "Mitschreibfehler" fortan ausgeschlossen.

Was ist also zu tun, sofern Sie an einer oder mehreren Veranstaltungen teilnehmen möchten?
Wir bemühen uns, auch insoweit unbürokratisch zu handeln und den administrativen Aufwand für alle Beteiligten zu minimieren. Bitte melden Sie sich deshalb jeweils zu Beginn der dem fraglichen Termin vorausgehenden Woche ausschließlich per Email an. Senden Sie diese nur an den Account Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Möchten Sie sich beispielsweise für das Seminar "Aktuelle Umsatzsteuer" am Mittwoch, 04. Juli 2012, anmelden, senden Sie uns am Montag, 25. Juni 2012, eine entsprechende Email und teilen uns schlicht Seminartitel, Veranstaltungstag und Ihre Adressdaten mit. Die Gebühr in Höhe von 30 € pro Termin entrichten Sie am Veranstaltungstag bar in unserer Zentrale und erhalten sofort eine entsprechende Empfangsbestätigung, so dass Sie die Aufwendungen im Rahmen Ihrer Einkommensteuererklärung berücksichtigen können.

Teilnehmen können Sie unabhängig davon, ob Sie derzeit einen Lehrgang bei uns besuchen oder früher besucht haben. Jeder ist herzlich willkommen! Deshalb freuen wir uns auch darüber, wenn Sie einen "Link" zu diesen Informationen per Email an Ihnen bekannte Personen weiter leiten, die gegebenenfalls Interesse an unserer Offerte haben könnten.

Wie Sie der Veranstaltungsübersicht entnehmen können, haben wir stets eine Empfehlung hinsichtlich des Adressatenkreises ausgesprochen, für den sich die jeweilige Veranstaltung eignet. Dies heißt aber nicht, dass beispielsweise "Bilanzbuchhalter in spe" nicht noch einmal den Ausführungen zur "Technik der doppelten Buchhaltung" beiwohnen oder sich nicht über die Grundzüge der internationalen Rechnungslegung nach den "IFRS" informieren dürften! Und wer beispielsweise mit der Rechnungsstellung bei Auslandsgeschäften befasst ist, kann selbstverständlich unabhängig von der Frage, ob ein bestimmter Fortbildungsabschluss angestrebt wird oder nicht, an unserem "Workshop" zu den "umsatzsteuerlichen Reihengeschäften" teilnehmen.

Im Unterschied zu den "normalen" Unterrichtsveranstaltungen wird im Rahmen der "Workshops" ausschließlich fallstudienbezogen gearbeitet, d. h. das Wissen wird anhand von Klausuraufgaben erarbeitet bzw. wiederholt. Somit wird auch an der Prüfungstechnik und dem für den erfolgreichen Abschluss von Klausuren so wichtigen "Timing" "gefeilt".

Sollten nach Lektüre dieser Informationen Fragen offen bleiben oder entstehen, wenden Sie sich bitte an unsere Studienberatung. Ob per Email, telefonisch oder im Rahmen eines persönlichen Gespräches – wir helfen Ihnen gern.

Für Ihr Interesse sagen wir unseren herzlichen Dank!

Beste Grüße, Ihr

Michael Sommerhoff